Kritische BŘcher zum mathematischen Denken

Literatur

Das Ziegenproblem

Gero von Randow

erschienen bei Rowohlt Verlag GmbH

Denken in Wahrscheinlichkeiten


Ein Klassiker f├╝r alle Querdenker und solche, die es werden wollen!

Die hellsten K├Âpfe scheitern, wenn es um Wahrscheinlichkeiten geht; unser Denken ist auf sie nicht eingestellt. Anlass genug, sich gr├╝ndlich mit dem Ziegenproblem, aber auch mit dem Botendilemma, der Kontrollillusion, mit blinden H├╝hnern, Fehlersaat, Affen als Romanciers und anderen Wundern und Fallstricken der Wahrscheinlichkeitsrechnung zu befassen. Aus dem Vorwort: "Die Mathematik kann sehr, sehr komisch sein. Komisch nicht in dem Sinne, dass das Fach kom├Âdiantisch w├Ąre. Aber es hat Witz. Es gibt Beweise, die Kapriolen schlagen, die harmlos mit Kleinkram anfangen und auf einmal eine ganze Welt in Frage stellen. Und komisch ist es allemal, wenn gro├čartige Behauptungen mit ein wenig Mathe ad absurdum gef├╝hrt werden k├Ânnen."

"Zugegeben, Formeln sind die Geheimwaffe einer internationalen Verschw├Ârung gegen ihr Selbstbewu├čtsein. Aber am besten tun Sie so, als w├╝rde Ihnen das nichts ausmachen, das verwirrt den Gegner. Wenn Sie die Formeln ├╝berspringen, entgehen Ihnen die wesentlichen Aussagen dieses Buches nicht. Worauf Sie dann allerdings verzichten, ist das befriedigende Gef├╝hl, ein Problem formal gel├Âst zu haben. Dieses Gl├╝cksgef├╝hl wird erzeugt, indem chemische Substanzen im Hirn ausgesch├╝ttet werden; insofern ist dieses Erlebnis mit einem Orgasmus vergleichbar. ├ťberlegen Sie sich das mit den Formeln also noch einmal." Die hellsten K├Âpfe scheitern, wenn es um Wahrscheinlichkeiten geht; unser Denken ist auf sie nicht eingestellt. Anla├č genug, sich gr├╝ndlicher mit dem "Ziegenproblem", aber auch mit dem Botendilemma, der Kontrollillusion, mit blinden H├╝hnern, Fehlersaat, Affen als Romanciers und anderen Wundern und Fallstricken der Wahrscheinlichkeit zu befassen. "Heute m├╝ssen wir die F├Ąhigkeit entwickeln, Verhalten und Verlauf von Massenerscheinungen zu begreifen", schreibt der Autor. "Der angemessene Umgang mit den Signalt├Ânen im Rauschen der modernen Welt ist das Denken in Wahrscheinlichkeiten."
Klappentext der 1. Auflage

"Es gibt drei Arten von L├╝gen: L├╝gen, verdammte L├╝gen und Statistiken." (Benjamin Disraeli)

© Copyright 2004 - 2010, Bernd Klein
mit freundlicher Unterstützung von Bodenseo: Linux-Schulungen: Kurse und Seminare, Suchmaschinenoptimierung