Humor in der Mathematik

Amüsantes

Zur Mathematik geboren

Wenn Sie zu einem Mathematiker sagen "Zum Verst├Ąndnis der Mathematik muss man geboren sein!" wird er Ihnen zustimmen. Denn, wenn man nicht geboren ist, kann man sich nat├╝rlich auch nicht mit Mathematik besch├Ąftigen.

Aber man kann sich auch leicht t├Ąuschen, wenn man Menschen leichtfertig eine Begabung abspricht, wie wir im folgenden Witz erfahren:

Zwei Mathematiker sind in einer Kneipe:

Einer sagt zum anderen, dass der Durchschnittsb├╝rger nur wenig Ahnung von Mathematik habe. Der zweite ist damit nicht einverstanden und meint, dass doch ein gewisses Grundwissen vorhanden sei.

Als der erste mal kurz austreten mu├č, ruft der zweite die blonde Kellnerin, und meint, da├č er sie in ein paar Minuten, wenn sein Freund zur├╝ck ist, etwas fragen wird, und sie m├Âge doch bitte auf diese Frage mit 'ein Drittel x hoch drei' antworten.

Etwas unsicher bejaht die Kellnerin und wiederholt im Weggehen mehrmals: "Ein Drittel x hoch drei..."

Der Freund kommt zur├╝ck und der andere meint: "Ich werd Dir mal zeigen, da├č die meisten Menschen doch was von Mathematik verstehen. Ich frag jetzt die blonde Kellnerin da, was das Integral von x zum Quadrat ist." Der zweite lacht blo├č und ist einverstanden.

Also wird die Kellnerin gerufen und gefragt, was das Integral von x zum Quadrat sei. Diese antwortet: "Ein Drittel x hoch drei."

Und im Weggehen dreht sie sich nochmal um und meint: "Plus c."


"Es gibt drei Arten von L├╝gen: L├╝gen, verdammte L├╝gen und Statistiken." (Benjamin Disraeli)

© Copyright 2004 - 2010, Bernd Klein
mit freundlicher Unterstützung von Bodenseo: Linux-Schulungen: Kurse und Seminare, Suchmaschinenoptimierung